enEnglish (Englisch) frFrançais (Französisch) itItaliano (Italienisch) ja日本語 (Japanisch)

INTERNATIONALEN SHINTAIDO

Shintaido

Shintaido wurde in den 1960er Jahren aus der reichen Tradition der japanischen Kampfkunst geschaffen und präsentierte sich als eine gegenkulturelle Körperbewegung, die esoterische Praktiken der Öffentlichkeit öffnet. Die ausgedehnten, weichen und sehr freien Bewegungen ihrer grundlegenden Praktiken sind immer noch typisch für diese Ursprünge. Seitdem haben diese Bewegungen jedoch ihre unterschiedlichen Kampfkünste neu gestaltet, z. B. Freihandtechniken (Karate, Nagewasa), Stöcke, die Kampftechniken (Bojutsu / Jojutsu), Schwerttechniken (Bokuto, Boken und Shinken) und innere meditative Techniken beherrschen. Jeder von ihnen bildet heute eine moderne Kampfkunst, die jedoch durch spezifische und bedeutsame Verbindungen mit den anderen verknüpft ist. das Ganze beurteilt eine wirklich ganzheitliche Natur.

Organisationen

Die Shintaido-Disziplinen werden hauptsächlich von Organisationen in Japan, Europa und den USA praktiziert. Auf internationaler Ebene versammeln sich die Ausbilder im Internationalen Shintaido-Projekt.

 

Diese Seite

Auf dieser Website finden Sie Dokumente, die die Struktur und den Betrieb des ISP, eine Liste seiner Ausbilder sowie Links zu lokalen Shintaido-Gruppen enthalten